10 Charaktereigenschaften

By on October 22, 2010

Die Übung:


YouTube Preview Image

Eine Umfrage an 2.000 Frauen ergab ein interessantes Ergebnis: Die meisten Männer wissen nicht, dass sie von Frauen oft schon von vornherein nicht nur Aufgrund von Äußerlichkeiten disqualifiziert werden, sondern auch wegen ihrer Einstellung. Und diese spiegelt verschiedene Charaktereigenschaften wieder.   Das ist ein Tricky Thema und die Damen haben da scheinbar einen sechsten Sinn dafür, denn Männer neigen nur zu sehr dazu, ihren Misserfolg beim anderen Geschlecht auf äußere Umstände zu schieben: Schuld ist das eigene Aussehen, fehlendes Geld, andere Männer … die Liste ist endlos. In Wirklichkeit sind es jedoch die eigenen Unzulänglichkeiten, die sie am Erfolg hindern, jedoch gehört als erster Schritt ein Schuldeingeständnis dazu.

Wem Du die Schuld gibst, dem gibst Du die Macht.

Ist Selbstkritik gut? Ja und Nein. Zuviel davon zerstört einen gesunden Selbstwert. Zu wenig davon hindert einen daran, sich zu verbessern und weiterzuentwickeln. Ich meine, wie können Sie sich weiterentwickeln, wenn das eigene Ego sagt, dass Du perfekt bist? Ich möchte heute 10 Charaktereigenschaften vorstellen, von denen ich weiß, dass sie Ihren Erfolg mit Frauen drastisch beeinflussen. Es liegt – wie immer – an Ihnen, was Sie aus diesem Wissen machen.

1.) Optimismus

Und ich meine jetzt nicht den Esoterik-Wischi-Waschi-Wir-Haben-Uns-Alle-Lieb-Und-Die-Welt-Ist-Gut-Optimismus, sondern einfach das Beste in jeder Situatio sehen. Sie wissen nicht, wozu Ihre Erlebnisse auf lange Sicht gut sind und selbst wenn Sie fallen, fallen Sie nach vorne!

2.) Dominanz

Moderne Frau hin oder her: Wenn der Mann weiß, wo es langgeht, wird die Frau gerne folgen. Auch wenn viele Frauen in einer ersten Reaktion diese Aussage als arrogant und machohaft ansehen weiß ich aus Erfahrung, dass sich jede Frau nach einem starkem und Sicherheit gebenden Arm sehnt. In der Praxis gehört jedoch vom Mann viel Fingerspitzengefühl dazu, um nicht als arrogant oder herrisch rüberzukommen. Die notwenige Feinheit zu finden ist tricky.

3.) Hygiene

Eigentlich ist es einfach: Wie kommen Männer auf die Idee, dass wenn sie sich eine saubere, reine und rasierte Frau wünschen, sie selbst herumlaufen können wie der letzte Neandertaler? Mann muss sich ja nicht gleich die Hände schrubben bis die Haut abgeht, aber es dürfen auch keine Grabenkämpfe Gelb gegen Braun in Ihrer Unterhose stattfinden.

4.) Ruhe

Und ich rede hier nicht von der Schlaftablette, die beim Date nichts sagt. Und sonst auch nicht. Kommunizieren Sie Ihre Anliegen in einer ruhigen Art und es sagt viel über Sie aus. Reden Sie auch ruhig langsamer und mit Pausen. Ruhe gibt Kraft.

5.) Humor Und nicht Witze. Wir alle lachen gerne, aber von innen heraus und spontan. Lernern Sie spontanen Humor. Tauschen Sie Ihre aktuelle Porno- und Action-Film-Sammlung gegen Kabarett und Comedy – die Jungs wissen, wie man Pointen setzte. Ja und verdammt, klauen Sie sich die eine oder andere Pointe davon. Sie müssen nicht alles selbst erfinden…

 

6.) Geduld

Humor und Geduld ergeben eine unwiderstehliche Mischung, wusste schon Wilhelm Busch. Geduld bedeutet jetzt nicht unbedingt, dass Sie Jahre oder Monate darauf warten sollen, mit der Frau ins Bett zu gehen – da bin ich eher dafür, es einen Tag zu früh als einen Monat zu spät (was meist gleichbedeutend ist mit gar nicht) zu tun. Aber seinen Sie mit IHR geduldig, mit Ihren Launen und Unsicherheiten.

7.) Selbstkontrolle

Frauen lieben Selbstkontrolle bei Männern, weil sie diese selbst nicht haben. Männer tun sich da viel leichter, deshalb ist es wichtig, diese Eigenschaft zu entwickeln und zu kultivieren. Betreiben Sie Kampfsport, Meditieren Sie oder hören mit dem Masturbieren auf. Jeder einzelne Punkt hilft Ihnen, Ihre Selbstkontrolle zu steigern.

8.) Erwartungslosigkeit

Erwarten Sie sich nichts und seinen mit dem zufrieden, was Sie bekommen. Was auch immer Sie sich erwarten, Sie können nur enttäuscht werden: Entweder trifft es ein und Sie freuen sich nicht, weil Sie es erwartet haben. Oder es trifft nicht ein und Sie sind sauer. Daher: Keine Erwartungen und jeden Moment als Geschenk nehmen, der er ist.

9.) Lachen

Niemand will mit depressiven, wütend oder traurigen Leuten zusammenhängen. Außer Sie sind selbst depressiv, wütend oder traurig. Lachen ist ansteckend, gut und gesund. Es reinigt den Geist vor giftigen Ideen und löst Spannungen. Und eine der größten Stärken ist, wenn Sie über sich selbst lachen können. (Solange Sie sich nicht auslachen… ;-)

10.) Vertrauensvoll

Wer gibt, dem wird gegeben. Das selbe gilt für Vertrauen. Wenn Sie wollen, dass ihnen Leute vertrauen, seien Sie VertrauensWÜRDIG. Behalten Sie Vertraulichkeiten für sich und bloggen Sie nicht bei nächster Gelegenheit, reden Sie nicht Schlecht über andere, außer sie stehen neben Ihnen. Naja, oder so halt.

Es gibt noch einige weitere Charaktereigenschaften, aber für den Anfang reicht das einmal. ;-)

Wenn Sie sich nun all diese Eigenschaften aneigen, werden Ihnen die Frauen dann die Tür einrennen? Etwas zusätzliches Wissen kann da nicht schaden – ich meine, Sie haben Autofahren gelernt, Sie haben gelernt, einen Computer zu benutzen und bilden sich ja sonst auch noch fort. Warum lernen Sie dann nicht, Ihrem Umgang mit Frauen zu verbessern?

Wie immer freue ich mich über Kommentare und Feedback und auch, wenn Sie den “Like”-Knopf drücken, wenn Ihnen die Beschreibung der Charaktereigenschaften gefallen hat. Viel Spaß Ihr Markus Dan [/wp-like-locker]

About admin

18 Comments

  1. Holger

    October 23, 2010 at 8:12 am

    Hallo Markus,

    ein wunderbares 10-Punkte Programm! So einfach kann manchmal das Leben mit sich selbst sein. Alles spielt ineinander.

    Nur zur Hygiene möchte ich mal was sagen(Schreiben). Durch das Betreiben der Singlebörsenvergleich Seite weiß ich, daß in zahlreichen Frauen-Profilen sich Frauen einem sauberen Mann wünschen. Sie umschreiben es beispielsweise mit “Er könnte sich ruhig mehrmals die Woche duschen”. Frauen mögen Männer, die gut riechen. Und Duftstoffe, welche die Nase aufnimmt gehen direkt ohne Filter ins Gehirn.

    Mit dem richtigen Deo (vorher duschen, sonst ist es wie beim Auto eine über den Dreck-Lackierung) fühlt sich die Frau in Mannes-Umgebung wohler, sicherer und lässt so schneller ihre Deckung (Kleid, Slip …) fallen.

    Viel Spaßß
    Holger

    PS: Duschen zu zweit nicht vergessen ;-)

  2. Sven Mr. Frauen ansprechen Bergmann

    October 23, 2010 at 12:40 pm

    Sehr guter Artikel Markus, denn es lenkt den Fokus weg vom Aussehen und hin zu attraktiven Attributen (die man(n) eben willentlich beeinflussen kann).

    Ich kann das nur so unterschreiben, dass die von Dir genannten Attribute dazu beitragen attraktiv zu sein.

    Wenn ich ein Attribut wählen müsste, dass in meinen Augen das “attraktivste” ist, dann würde ich Humor nehmen … dicht gefolgt von Dominanz und Optimismus.

    LG,
    Sven

  3. Lukas

    October 23, 2010 at 12:58 pm

    Danke für diesen coolen Artikel – das Lesen macht Lust auf Mehr :)
    Danke auch für die youtube-videos, habe mir gerade ein paar angeschaut

    Lukas

  4. Foxy@Fun

    October 23, 2010 at 6:43 pm

    Hi Markus,

    danke für die Infos… einiges wusste ich , anderes wiederum nicht!Würde mich freuen, sich mit Dir im MSN zu unterhalten, da sooooooooooo viele offene fragen… Würd mich freuen, meld dich.

    Lg chrissi

    • Markus Dan

      October 27, 2010 at 7:29 am

      Hi Chrissi,
      bitte wenn möglich hier im Blog fragen, denn dann profitieren alle anderen auch von der Antwort (naja, hoffentlich profitieren sie davon ;-).

      Ich beantworte hier im Blog gerne Fragen…

      danke
      Markus

  5. Willi Feuerstein

    October 25, 2010 at 1:13 pm

    Dieser Artikel hat auch mir sehr gut gefallen,alles brauchbare Tips fürs Leben

    Willi

  6. Beo

    October 25, 2010 at 8:57 pm

    Hi,

    noch eine kleine Anmerkung zum Artikel:
    wenn ihr Erfolg bei Frauen haben wollt, dann solltet ihr diese Eigenschaften nicht für diesen Erfolg annehmen sondern für euer ganzes Leben.
    Frauen merken sofort, wenn ihr ihnen etwas vorspielt da ihr inkongruent rüberkommt.

    Ich schreibe hier mal eine Liste zusammen, was ich selbst zum erlangen einiger Charakterzüge gemacht habe-

    1.) Optimismus
    ich war schon ein sehr optimistischer Mensch
    Falls man optimistischer sein will, sollte man sich TÄGLICH!!! für 10 Minuten hinsetzen und aufschreiben, für was man Dankbar ist. Macht es täglich ein Jahr, oder ein halbes und ihr werdet den die transformation nichtmal merken (außer ihr führt Tagebuch/Journal)
    2.) Dominanz
    Findet euren Traum/ euer Lebensziel…
    Ich habe das letzte halbe Jahr an meinem Traum Mo-Fr für eine halbe Stunde gearbeitet. Es hat nicht nur mein Selbstvertrauen gestärkt, es führt automatisch dazu, dass man alles daran setzt, diesen Traum zu verwirklichen. Somit werden Frauen für euch zur schönen Nebensache, die von allein kommt.
    3.) Hygiene
    Das ist perönlich zu gestalten, ich dusche mich im sommer 2 oder öfters täglich, sonst mind. täglich. Falls ihr eine Neigung zu viel Schweissausfluss habt, wascht euch 3 mal unter der Dusche bevor ihr aufs Date oder auf Aufriss geht.
    4.) Ruhe
    Da ich ein sehr ruhiger Mensch bin hatte ich das Problem eher umgekehrt. Um Ruhe zu erlangen schlage ich euch Mediation oder Yoga vor.
    5.) Humor
    Verbringt viel Zeit mit Menschen, die andere zum Lachen bringen. Falls ihr niemanden kennt, der so ist, schaut euch Kabaretts an. Freche Antworten mit einem “du-weißt-schon-Grinser” bewirken Wunder.
    6.) Geduld
    würd ich wie die Ruhe trainieren
    ich finde Geduld so wie es Markus beschreibt, wird durch die Erwartungslosigkeit aufgehoben (da man nur Geduld haben muss, wenn man auf etwas WARTET)
    7.) Selbstkontrolle
    ja ein sehr wichtiger Punkt. Selbstkontrolle/disziplin – hört auf zu Masturbieren. Ich kanns nur weiter empfehlen. Hab ich auch gemacht. Unsichere Bewegungen: Kampfsport –> ihr lernt euren Körper besser kennen und zu kontrollieren
    8.) Erwartungslosigkeit
    Hmm, das ist schwer zu trainieren – wie ich schon oben bei Dominanz geschrieben hab. Versucht euren Traum zu realisieren, dann geht ihr ohne Erwartungen in eure Gespräche mit Frauen, da euch der Traum wichtiger ist. Am liebsten stelle ich mir selbst die Frage: ist es wichtig dass ich DIESE Person kenne, um meinen Traum zu verwirklichen?! Meistens kommt ein nein heraus ;)
    9.) Lachen
    wurde von Markus alles gesagt.
    Ich würde nur gerne wissen, wo die Grenze zwischen über sich lachen, und sich auslachen ist oder ist das nur eine Pointe?!
    10.) Vertrauensvoll
    Nur wenn ihr Vertrauen schenkt, könnt ihr es auch zurück erhalten. Wenn ihr nie jemandem Vertraut, warum soll jemand euch Vertrauen? Hab ich keine Übung dafür.

    Meiner Meinung fehlt noch
    11.) Nicht Lügen
    Lügen rauben extrem viel Energie. Das Menschliche Gehirn muss alle Informationen mehrmals überarbeiten um die Lüge aufrecht zu erhalten. Laut definition ist auch Sachen auszulassen eine Lüge. Das heißt nicht, dass ihr eure ganze Lebensgeschichte erzählen sollt. Aber wenn es darauf ankommt und ihr verschweigt einen wichtigen Teil der Geschichte um etwas zu verstecken, ist es genauso Lügen.

    Und was Markus am Anfang geschrieben hat ist Gold wert: Wem Du die Schuld gibst, dem gibst Du die Macht.

    Tragt die Verantwortung über euer Leben, euer Handeln und eure Sprache(Wörter). Nicht nur bei Frauen sondern auch Beruflich ist das der Schlüssel zum Erfolg.

    Beste Grüße
    Beo

  7. Beo

    October 25, 2010 at 9:02 pm

    @Beo
    zu 2.) ich habe Mo-Fr täglich mindestens eine halbe Stunde etwas für meinen Traum gemacht. Falls ich es nicht gemacht hätte, hätte ich ohne zu zögern meinem besten Freund, der meinen Erfolg per Mails verfolgt hat, 100€ geschenkt, ohne das Geld zurückzuverlangen. Somit habe ich mich selbst dazu gezwungen, mich in die Realisierung meines Traumes zu vertiefen.

  8. Felix

    October 27, 2010 at 7:21 am

    Wem Du die Schuld gibst, dem gibst Du die Macht… Wie wahr, wie wahr…

    guter blog, btw.

  9. Mia

    October 27, 2010 at 7:40 am

    Interessanter Artikel…

    MIch als Frau würde hingegen stark interessieren, was für Männer die jeweils attraktiven Charaktereigenschaften einer FRAU sind, also welche Eigenschaftene eine Frau attraktiv machen?

    Danke

    Mia

  10. Pingback: kledy.de

  11. Felo33

    October 27, 2010 at 2:18 pm

    coole Liste…

  12. Sven Müller

    November 14, 2010 at 12:43 pm

    Angeblich gibts ja 1234 (verschiedene ?!) Charaktereigenschaften… mir mirreichen diese 10 ;-)

    danke Markus

  13. my_precious

    January 26, 2011 at 12:00 pm

    Hier noch einige Charaktereigenschaften:
    zuverlässigkeit
    treue
    ehrlichkeit
    selbstbewusstsein
    fairness
    altruismus
    nett
    unkomppliziert
    hilfsbereit
    entschlossenheit
    belastbarkeit
    sensibilität im umgang mit anderen
    einfühlungsvermögen
    fleiß
    perfektionismus (kann nat auch negativ sein)
    kreativität
    spontanität
    offenheit
    flexibilität
    erfahrenheit

  14. Boy Saga

    June 5, 2011 at 8:59 am

    kritisch
    kühl
    kühn
    künstlerisch
    künstlich
    kulant
    kultiviert
    kumpelhaft
    kurios

  15. Charakter Eigenschaften

    July 3, 2011 at 6:00 pm

    Auf meiner Seite finden Sie auch eine Liste von sehr vielen Charaktereigenschaften…

  16. Heiko

    November 18, 2011 at 1:57 pm

    @ Mia,
    “attraktive Charaktereigenschaften einer FRAU” halte ich nicht so für den richtigen Begriff.
    Frauen, die ihre Weiblichkeit aus Bauch und Herzen leben, sind unwiderstehlich für Männer, die ihre Männlichkeit aus Bauch und Herzen leben. Genau so ist das natürlich auch andersrum. Basta!

    LG, Heiko

  17. Guter Charakter

    December 12, 2011 at 9:30 am

    Hier noch einige passende Charaktereigenschaften:
    fair
    familiär
    familiengebunden
    fanatisch
    fantasievoll
    fassettenreich
    fein
    feinfühlig
    feinsinnig
    feminin
    fesselnd
    fleissig
    fleißig
    flexibel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>