Kontaktanzeige: Gary Halberts beste (und erfolgreichste) Kontaktanzeige aller Zeiten

By on December 12, 2010
gary-halbert

 

Hallo,
hier möchte ich Ihnen die wohl erfolgreichste Kontaktanzeige vorstellen, die je von einem Mann geschrieben und geschalten wurde. Lesen Sie die Anzeige einmal durch und lassen es wirken… (das Original in Englisch finden Sie hier):

Bist du mehr als bloß ein weiteres, hübsches Gesicht?

Großzügiger, kreativer Geschäftsmann sucht heiße, sexy Frau mit gutem Sinn für Humor.

Sind Sie eine zärtliche, sexy, spannende Frau, die gerne wissen möchte, wie ein “Teilzeit-Paradies” aussehen könnte?

Wenn ja, lesen Sie weiter.

Mein Name ist Gary und ich suche eine ganz besondere Frau, welche mit mir einige kleine (aber spannende!) Abenteuer teilen und einen Teil des guten Lebens genießen möchte.

Sind Sie diese Frau? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Zuerst einmal hängt es von mir ab.

Wissen Sie, wenn ich nicht Ihr Typ bin entspricht das, was ich zu bieten habe, möglicherweise nicht Ihren Vorstellungen davon, wie das Leben zu leben ist.

Beginnen wir mit mir. So sieht mein Leben aus. Zunächst einmal, ich bin ein Frühaufsteher. Ich stehe üblicherweise um 6 Uhr morgens auf und esse ein Stück Obst, trinke eine Tasse Kaffee und dann, an den meisten Tagen, jogge ich ab 6.30 Uhr, um Hollywood zu sehen. Wie weit ich laufe hängt davon ab, wie fit ich mich fühle. Es sind nie weniger als 5 Kilometer und selten mehr als 11.

Wenn ich fertig bin setze ich mich in mein Auto und fahre an einen Ort, den ich “Haus des Schmerzes” (eigentlich sagt das Schild draußen, es sei Vince’s Gym) nenne.  Dort zwingt mich ein steinzeitlicher Sadist, der als Fitness-Trainer verkleidet ist, Hanteln, Gewichte und andere teuflische Werkzeuge in einer Art und Weise zu verwenden, für die mein Körper nicht vorgesehen ist.

Wie auch immer…

Nach etwa einer Stunde fahre ich zu einer anderen Einrichtung, wo ich meinem müden und schmerzenden Körper eine Möglichkeit zur Erholung gebe, während ich in einem Solarium liege und beruhigende Musik höre (in der Regel Rod Stewart oder Jimmy Buffet).

Bis ich fertig bin ist es ca. 9.45 Uhr.

Als Nächstes gehe ich nach Hause, dusche, schlüpfe in frische Kleidung und nehme ein leichtes Frühstück zu mir.

Endlich, nach all dem, gehe ich zur Arbeit.

Und Leute, wenn ich einmal arbeite…. Ich liebe meinen Beruf und muss gestehen, ich bin ein echter Workaholic. Zum Beispiel bin ich jetzt gerade dabei die Finanzierungs- und Werbe-Pakete für 10 verschiedene Spielfilme zusammenzustellen. Ich schreibe zwei Bücher (ein Belletristikbuch und ein Sachbuch). Ich arbeite an einem Drehbuch und behandle die Details zweier Unternehmen, die ich besitze, außerdem die mehrerer anderer Unternehmen und persönlicher Kunden, deren Namen allgemein geläufig sind.

Es ist eine ziemliche Belastung.

Und was tue ich, nachdem ich mit der Arbeit aufhöre? Was ist meine große Belohnung für all das Laufen, Schnaufen, Eisen stemmen, Dehnen, Strecken, Schreiben, Denken, Lösen, Schaffen, Pflegen und so weiter?

Nichts, dass ist die Belohnung. Nix. Null. Gar nichts! Keine Musezeit! Keine Drogen. Kein Sex. Kein Rock and Roll.
Nicht einmal etwas Wein und klassische Musik.

Warum? Die Antwort ist einfach.

 

Wissen Sie, ich habe die letzten 3 ½ Monate meine Abende und Wochenenden auf einem Marathon von Nonstop-Schmollen verbracht.

Und warum habe ich geschmollt? Gute Frage. Und wieder einmal ist die Antwort einfach.

Bis vor 3 ½ Monaten war meine “Musezeit” grandios. Es war toll, weil es eine sehr schöne, sehr erotische, ja ganz besondere Frau in meinem Leben gab, und wir waren in einer Beziehung, von der ich dachte, sie würde ewig dauern. Aber diese Beziehung ist beendet. Es endete dumm, tragisch, und wegen verrückten Gründen, die völlig jenseits der Fähigkeit eines Menschen waren sie zu kontrollieren.

Nun, so ist das Leben. Aber was geschehen ist, ist geschehen und 3 ½ Monate Schmollen ist mehr als genug. Jetzt ist es Zeit für mich, aus meinem Schmollen herauszukommen und eine besondere Frau zu finden.

Warum also eine Kontaktanzeige schreiben? Warum muss ich mich um eine Frau bewerben? Bin ich eine Art Außenseiter mit zwei Köpfen und Mundgeruch?

Nein, bin ich nicht. Ich bin ein recht attraktiver (vielleicht sogar halbhübscher?) weißer Mittvierziger mit einer strahlenden Persönlichkeit (außer wenn ich schmolle). Mit einem scharfen Verstand, einer ruhigen Hand und einem klaren Auge. Ich habe eine gute Haut, dunkelbraune Haare und einen kurzen, sauber gestutzten dunkelbraunen Bart mit ein paar “interessanten” grauen Flecken.

Ich bin von durchschnittlicher Größe. Nicht klein, nicht groß, nicht dick, nicht dünn. Ich bin bei bester Gesundheit, ich jage nicht dem Geld hinterher und kann dem Blick jedes Meisterkochs dieses Landes standhalten.

Also noch mal, warum muss jemand wie ich eine Kontaktanzeige schreiben, um eine Frau zu bekommen?

Nun, eigentlich muss ich es nicht. Ich war zweimal verheiratet. Ich hatte mehrere ernsthafte Beziehungen und natürlich meinen Anteil von One-Night-Stands und kurzfristigen Romanzen. Ich habe die Gesellschaft von einigen wirklich herausragenden Damen genossen und ich würde es wieder tun.

Aber wissen Sie, was noch? Ich habe auch viele Damen kennen gelernt, die nicht so herausragend waren. In der Tat habe ich mehr als ein paar Frauen kennen gelernt, die, obwohl wunderschön von außen anzusehen, von innen absolute Dummköpfe waren.

Sie wollen Beispiele? Wollen Sie die wirklich? Gut, hören Sie sich das mal an.

Zelda, die Prinzessin: Zelda war eine 26-jährige Dame, die in mein Büro angetanzt kam und mich sofort darüber informierte (ehe ich überhaupt “Hallo” sagen konnte), dass ich ein Inserat für sie schreiben dürfe und sie mit mir ins Bett gehen wolle.

Nun, was soll’s, an manchen Tagen bin ich Schwächling. Sie bekam was sie wollte und ich muss zugeben, sie gab mir einen der gründlichsten Ficks, den ich je erlebt habe.

Leider passierte es nicht im Bett.

Und was im Bett passierte war ebenso unglücklich. Wissen Sie, Zelda’s Idee von gutem Sex war Brutalität. Sie wollte einen Mann, der sie schlägt, erniedrigt, demütigt und, wörtlich, gegen die Wand knallt.

Tut mir leid, aber das bin nicht ich. Ich mag es, mit Frauen Liebe zu machen und nicht Krieg zu spielen.

Sherry, die Tragische: Sherry war eine Sekretärin und eine Go-Go-Tänzerin. Wunderbarer Körper, ein sehr hübsches Gesicht und ein guter Sinn für Humor. Leider war sie auch ein “Wandelnder Unfall” auf der Suche nach dem Ort, wo etwas passieren würde. Sie war ständig wegen Vernachlässigungsklagen ihrer vier Jahre alten Tochter vor Gericht und ihr Ex-Freund war ein Mafia-Killer (wirklich), der sie zurück wollte und der versuchte, sie zu finden.

Wir hatten eine sehr kurze Affäre.

Karen, die “Möchtegern-Prostituierte”: Eine wunderschöne Frau, die mir gestand, nachdem unserer Affäre begann, dass sie ihr Leben als Prostituierte verbringen wollte. Sie teilte mir mit, sie wolle mich als ihren ersten “Kunden” und ich solle beginnen, für Sex mit ihr zu zahlen. Als ich mich weigerte beschloss sie, ich würde ihr Herr und Meister (Zuhälter) werden. Sie wollte Sex mit anderen Männern haben und mir dann das Geld geben.

Dies war auch eine sehr kurze Affäre.

Claudia, die Schauspielerin: Sensationelles Aussehen. Ein echter Verkehrsstopper. Ich habe sie in ein paar ganzseitigen Anzeigen verwendet und eine Parfüm-Kampagne um ihre Person geschaffen. Wir begannen gemeinsam herumzuhängen und andere Männer beneideten mich, die uns zusammen sahen.

Außer mir. Ich war nicht neidisch auf mich, überhaupt nicht. Claudia hatte einen schweren Fall von Tunnelblick. Das einzige, worauf sie sich überhaupt für mehr als 10 Sekunden konzentrieren konnte war ihre kostbare Karriere.

Sie war tödlich langweilig. Ich konnte nicht einmal genug Interesse aufbringen, um mit ihr ins Bett zu gehen.

Ich könnte ewig so weitermachen. All diese Beispiele (mit Ausnahme der Namen) sind wahr. Sie wurden nicht geschönt. Im Gegenteil, manche wurden abgeschwächt!

Und bisher habe ich noch nicht einmal beschrieben, was ich als die schlimmste Kategorie von Frauen überhaupt betrachte. Dies sind Frauen, die, meiner Meinung nach, eigentlich als klinisch verrückt betrachtet werden können.

Sie wollen wissen, wie ich so etwas sagen kann? Es ist einfach. Sehen Sie, das sind all jene Frauen, die keine der beschriebenen Nachteile haben, die mich abstoßen, die jedoch aus unerklärlichen Gründen nicht an mir interessiert sind.

Können Sie sich das vorstellen?

Naja, jedenfalls ist die Idee dieser Kontaktanzeige, die Suche etwas “wissenschaftlicher” zu machen und den Nachteil zu beseitigen, dass ich zu viel Zeit mit einer Frau verbringen muss, nur um festzustellen, dass ich nicht an ihr interessiert bin, oder aber (was noch viel schlimmer wäre) dass sie nicht an mir interessiert ist.

Was will ich von einer Frau? Nun, ich habe eine ziemlich gute Vorstellung davon, muss aber zugeben, dass ich da recht flexibel bin. Allerdings weiß ich sehr genau was ich nicht will, und darin bin ich überhaupt nicht flexibel.

7 Dinge, die Gary NICHT von einer Frau will!

# 1 Tod oder Krankheit: Das ist meine Nummer eins no-no. Hören Sie, ich hatte noch nie Sex mit einem homosexuellen Mann, mit einem bisexuellen Mann, einem transsexuellen Mann oder jeder Art von Mann überhaupt. Ich komme kaum in die Nähe von Santa Monica Boulevard und wenn dann ist der einzige Ort, den ich jemals besuche, Barney’s Beanery.

Und selbst dort esse ich nie Quiche.

Mit anderen Worten, ich bin Hetero. Außerdem bin ich kein Bluter. Ich hatte noch nie eine Bluttransfusion. Ich bin kein Junkie und ich stecke keine Nadeln in meinen Körper.

Ich bin nicht promiskuitiv. Ich spiele nicht mit Prostituierten herum (ich habe es vor Jahren versucht und es war langweilig), und ich war nie auch nur annähernd in Afrika oder Haiti.

Was dies natürlich bedeutet ist, dass ich (“auf Holz klopf”) kein AIDS habe. Und meines Wissens habe ich auch keine andere Art von schrecklichen übertragbaren Krankheiten einschließlich Syphilis, Tripper, Herpes, Hepatitis oder sogar Beulenpest.

Wenn Sie von sich selbst nicht das Gleiche behaupten können, bitte, bitte antworten Sie nicht auf diese Anzeige.

# 2 DROGEN Dramen: Möchten Sie ein wenig trinken oder sich von Zeit zu Zeit ein wenig entspannen, um locker Party machen zu können? Ja? Gut!

Das heißt, dass wir beide etwas Spaß haben können. Aber bitte – lesen Sie den vorherigen Satz noch einmal. Wo es heißt “ein wenig” und “von Zeit zu Zeit”. Diese Worte sind mir wichtig.

Wenn Ihre Vorstellung von “ein wenig” und “von Zeit zu Zeit” darin besteht, sich täglich zu besaufen und zu bekiffen, wenn Sie Kokain spritzen, handvoll Valium oder Mozambin schlucken, wenn Sie PCP oder Heroin in irgendeiner Weise oder Form verwenden, dann muss ich darum bitten, auf diese Kontaktanzeige nicht zu antworten.

# 3 VERZWEIFELTE Dilemmas: Sie schlafen im Auto, weil Ihre Miete bereits seit sechs Monaten überfällig ist? Ihr Ex ist ein Axt-Mörder der Sie sucht und schwört, jeden Mann zu verstümmeln, der Sie nur ansieht? Sie benötigen verzweifelt schnell Geld, weil Ihre arme alte Mutter eine Nierentransplantation braucht, um weiterleben zu können?

Es tut mir leid, es tut mir wirklich leid. Aber ich bin nur ein ganz normaler, netter Typ von nebenan. Ich bin nicht Superman oder Lee Ioaccoa. Ich bin sehr mitfühlend und sehr verständnisvoll, aber ich bin vor kurzem beim Versuch, die Welt zu retten, in den Ruhestand getreten.

Deshalb bin ich nicht dafür geeignet, Ihr Leben zu retten. Allerdings, wenn Sie mich lassen, könnte ich in der Lage sein Ihr Leben mit einiger Aufregung und Romantik zu bereichern.

# 4 EHE: Ich war zweimal verheiratet, beide Male verdarb die Heirat eine große Romanze. Ich will nicht erneut heiraten und ich möchte mit Ihnen auch nicht zusammenleben. Wissen Sie, an diesem Punkt in meinem Leben will ich keine Frau besitzen, ich möchte nur eine genießen.

Es wäre schön, wenn Sie auf diese Anzeige antworten, dass Sie bereits über eine Art eigenes Leben verfügen. Ich will nicht Ihr Ein und Alles sein. Ich würde viel lieber der besondere “Jemand” sein, den man zwei oder drei Mal pro Woche sieht und der Sie gut fühlen lässt.

Wäre das OK?

# 5 Ich will keine SEXUELLEN Swinger: Sie verbringen Ihre Abende als Besucher von Orgien auf der Spreizstange? Sie haben eine lebenslange Mitgliedschaft bei Platos? Sie weigern sich, sich selbst eine Prostituierte zu nennen, obwohl Sie bei jedem Mann, mit dem Sie in Bett zu gehen beabsichtigen, eine Bonitätsprüfung machen? Haben Sie eine Uhr in Ihrem Höschen und eine Registrierkasse in Ihrem BH?

Tut mir leid, wir sind nicht kompatibel.

Wissen Sie, obwohl ich verheiratet war und ein wenig rumgekommen bin glaube ich, dass ich nach südkalifornischen Normen fast noch eine Jungfrau bin. Zum Beispiel erzählte mir jemand kürzlich, dass Hugh Hefner mit mehr als 3.000 Frauen ins Bett gegangen ist.

Könnte das wahr sein? Ich weiß es nicht, aber wenn es stimmt, ist er meiner Meinung nach zu bedauern und nicht zu beneiden.

Ich bevorzuge Qualität jederzeit vor Quantität.

# 6 Ich will keine SEXUELLE Prüde: Ich wette, Sie denken jetzt, ich bin verkorkst, nicht wahr? Ich wette, Sie denken, dass das heiße Pochen der Lust nicht in meinen Lenden haust. Ich wette, Sie denken, dass, wenn Sie und Kelly LeBrock vor meiner Haustür auftauchen, mit einem Koffer voller Überraschungen aus Trashy Lingerie (die sind bei der 422 N. LaCienega gelegen und haben die heißesten Sachen in der Stadt!) und eine ménage à trois vorschlagen, dass ich Sie beide bei Ihren Ohren rausziehe und Jerry Falwell melde?

Fürchte dich nicht, ich bin vielleicht vorsichtig, aber nicht verrückt.

Horche. Und höre gut zu. Nur weil ich nicht auf herumswingen, Orgien und Nonstop-Promiskuität stehe bedeutet das nicht, dass ich tot bin. Es stimmt, dass ich nicht mit einer Frau zusammen sein will, die mit jedem, der etwas in der Hose hat, geschlafen hat. Andererseits, wenn Sie eine 35-jährige Jungfrau sind, für die Vorspiel aus einer ½ Stunde betteln besteht und für die “Oral Sex” der Name einer neuen Gruppe von ekelhaften Punk-Rockern ist, dann, seien Sie sich sicher, ist es uns nicht bestimmt, dass sich unsere Sterne kreuzen.

# 7 ICH WILL KEINE FRAU, DIE WOHLSTAND NICHT ERTRAGEN KANN:
Lachen Sie nicht. Ich habe die Liebe meines Lebens verloren, weil die Dinge “zu gut” liefen.

Einige sind für den Kampf und nicht für die Belohnung.

Ich bin für beides. Wie Sie bereits wissen arbeite ich gerne, aber Arbeit ohne Belohnung ist sinnlos. Mir scheint, dass viele Frauen (und Männer) nur darauf bestehen, ihr Leben mit unnötigen Traumas zu füllen.

Ich will den Erfolg mit der Mühe, daher:
“Wenn Sie das Gute nicht wollen,
sondern nur das Schlechte,
vergeuden Sie nicht Ihre Zeit
mit der Beantwortung dieser Kontaktanzeige! ”

Herrgott, das war kitschig, nicht?

Na ja, das ist meine Liste von dem, was ich nicht will und nicht verarbeiten kann. Jetzt kommt der schwierige Teil. Es ist mir fast peinlich zu sagen, was ich will. Ich fürchte, wenn ich zu genau bin scheint es so, als sei ich ein taktloser Rüpel, der etwas beim Chinesen bestellt.

Andererseits, wenn ich nicht einige Richtlinien festlege befürchte ich, dass diese Kontaktanzeige von vielen Frauen beantwortet wird, mit denen ich überhaupt nicht kompatibel sein werde.

Daher, bitte, geben Sie mir eine Chance. Ich bin nicht annähernd so, wie es beim Lesen scheinen mag. Denken Sie daran, was ich schreiben werde ist nicht in Stein gemeißelt.

Wie auch immer, legen wir los. Meine Vorstellung von einer perfekten Frau ist jemand, der intelligent und gesund ist, mit einem guten Sinn für Humor, bei der es mir den Atem rauben wird, wenn ich sie in einem String-Bikini sehe!

Was das Alter betrifft: Wenn Sie irgendwo zwischen 25 und 35 sind wäre das vollkommen in Ordnung. Wenn Sie etwas jünger oder älter sind ist das wohl auch keine große Sache.

Ich mag Frauen die auf sich achten. Wenn Sie einen schlanken, gesunden Körper haben, eine einigermaßen schlanke Taille, sehr großzügige Brüste (Gott, klingt das hinterwäldlerisch, nicht wahr?), ein sehr hübsches Gesicht und einen guten Sinn für Humor dann, ehrlich gesagt, klingt das wie der Himmel für mich!

So viel zu den Details.

Und nun, wenn Sie nach all dem noch immer interessiert sind, was können Sie von mir erwarten? Nun, das erste Wort in der Überschrift dieser Kontaktanzeige lautet “großzügig”, und das ist es, was ich bin. Allerdings bedeutet “großzügig” nicht “Trottel”. Es bedeutet auch nicht, dass ich für Sex bezahle. Das ist lächerlich. Jeder Mann in LA, der für Sex bezahlen möchte, braucht keine Kontaktanzeige zu schreiben. Alles, was er tun muss, ist welche zu beantworten. Diese Kontaktanzeigen sind überall, sogar in den gelben Seiten.

Das meine ich mit großzügig. Ich liebe es, Geschenke für Frauen zu kaufen. Ich führe sie gerne ins Kino oder Theater aus und liebe es, ihnen Blumen zu schicken, ihnen Schmuck und Kleidung zu kaufen, und wenn ich wirklich einmal mit einer zusammen bin unterstütze ich sie auch darin, den von ihr gewünschten Lebensstil zu leben.

Auch bin ich ein großer Fan von Reisen. Ich liebe es, für lange Wochenenden (vier Tage oder so) nach Acapulco, Hawaii, Fort Lauderdale, oder auf die Bahamas und so weiter zu reisen. Ich fliege nur erster Klasse. Ich versuche immer in den besten Hotels zu übernachten und in den besten Restaurants zu essen.

Klingt das gut für Sie? Ich hoffe es. Dies ist eine ehrliche Kontaktanzeige.

Jedes Wort ist wahr, und obwohl ich einen bescheidenen Versuch mache, dabei unterhaltsam zu sein, sollen Sie auch wissen, dass es ehrlich gemeint ist.

Sie sind misstrauisch bei der Beantwortung einer Kontaktanzeige? Ich mache Ihnen keine Vorwürfe. Ich bin es nämlich ebenso.

Bevor ich mich entschlossen habe, diese Kontaktanzeige aufzugeben, habe ich andere Kontaktanzeigen gelesen, und wie sie mich erschreckt haben. Ich befürchte immer, dass sie von sexuell kranken Menschen oder wirklichen Verlierern geschrieben werden, und manchmal sogar von Leuten, die wirklich gefährlich sind.

Ich meine, kennen Sie solche Kontaktanzeigen? Es klingt so ähnlich:

“Psychotische Frau will von 12 kubanischen LKW-Fahrern und eine Boa Constrictor missbraucht werden, während ihr Ehemann dabei zusieht und sabbert.” Rufen Sie 1-800-IRR

“96-jährige Dame mit jugendlichem Aussehen sucht vegetarischen Nichtraucher, um die Rettung der Wale und andere ökologische Belange zu besprechen.”

“Angenehm mollige 240 kg Frau will aufrichtigen Mann, der Spaß mag und für sie und ihre 18 Kinder sorgen will.”

Und so weiter.

So bin ich nicht. Wirklich. Ich verspreche es. Ich bin ein ziemlich normaler, gesunder Mann, der gerne ein wenig Spannung und Romantik in sein Leben bringen will, und zwar mit einem einigermaßen normalen, gesunden weiblichen Wesen.

Wenn Sie überhaupt interessiert oder sogar neugierig darauf sind, schreiben Sie bitte und erzählen mir von sich, und wie man mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann. Schicken Sie bitte ein aktuelles Foto, wo man Sie ganz sehen kann.

Wer weiß. Vielleicht wird es zwischen uns funken oder auch nicht. Aber zumindest schreiben Sie keinem Psychopaten und vielleicht, aber nur vielleicht, wird es wunderbar.

Schreiben Sie einfach an:
Gary, Blvd 7510 Sunset. # 1020, Los Angeles, CA 90046

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

O.K. Sie haben die Anzeige gelesen? Gary Halbert, einer der vermutlich besten Werbetexter der letzten 50 Jahre,  schaltete dieses einseitige Inserat in der Zeitschrift L.A. Weekly, irgendwann in einer Zeit, als Online Dating noch unbekannt war. Also knapp vor 10 Jahren.

Ich muss Sie jedoch warnen: Sie denken vielleicht, dass diese Kontaktanzeige unterhaltsam war. War sie auch. Das ist in Ordnung. Lassen Sie sich jedoch nicht täuschen: Nur weil es “Unterhaltungswert” hatte bedeutet dies nicht, dass es nicht ernst gemeint war. Diese Anzeige war ohne Frage eine “ernste” Sache, vor allem für den Autor Gary Halbert, wie er selbst versicherte.

Denken Sie daran: Neben Ihrer Gesundheit, was auf dieser Welt ist wichtiger als einen idealen Partner zu finden, mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte?

Lesen Sie sich diese Kontaktanzeige ruhig noch einmal durch und überlegen sich, mit welchen Teilen Sie sich identifizieren können. Achten Sie bitte dabei auch auf die eleganten Umschreibungen, die Gary verwendet, und die implizierten Regeln und Anforderungen – ohne es jemals beim Wort zu nennen.

Hinterlassen Sie mir bitte Ihre Meinungen zu dieser Kontaktanzeige, bzw. würde mich interessieren, was Ihrer Meinung nach gute Kontaktanzeigen und gute Schlagzeilen sind, die Ihnen bei Online Dating Portalen aufgefallen sind.

Ich bereite im Bereich des Online Dating einen neuen Kurs vor, der Ihnen bei der Partnersuche mehr als nur einen kleinen Vorteil geben wird… bis bald!

Ihr Markus Dan

P.S.: Drückt doch bitte auch den “like” Button hier, wenn euch der Artikel gefallen hat.. Danke!

Die Übung:

 

12 Comments

  1. Gieggsbürne

    December 13, 2010 at 7:20 pm

    zu lang für eine Zeitungsseite?

    • Markus Dan

      December 13, 2010 at 9:12 pm

      Habe das Original nicht gesehen, leider…. aber er selbst sagt, dass es sehr klein geschrieben war. Und vielleicht war es auch eine Doppelseite… ;-)

      Aber ja, lange ist es…

  2. Markus

    December 13, 2010 at 10:23 pm

    Mich würde interessieren, ob das Original auch so viele Rechtschreibefehler hat. Ich fand’s anstrengend zu lesen, auch wegen der ärgerlichen Fehler. Für diejenigen, die des Englischen mächtig sind, poste doch bitte den Link zum Original.

    • Markus Dan

      December 15, 2010 at 9:20 am

      HI,
      der Link zum Original ist ganz oben noch vor der Übersetzung…

  3. Hanna

    December 14, 2010 at 11:27 am

    Du hast also viel Zeit in die Übersetzung investiert? Das glaube ich nicht. Der Text strotzt nur so von Rechtschreib-, Grammatik- und stilistischen Fehlern, die auf das Ergebnis einer automatischen Übersetzung hinweisen. Soviel zum Formalen.
    Auch für das Bloggen gilt daher: Lieber Qualität als Masse. Sich für einen Beitrag besser wirklich Zeit nehmen anstatt Müll in großer Menge zu produzieren.
    Inhaltlich zeugt der Text von einem Autor, der krankhafter Narzisst ist. Den Text ganz zu lesen erfordert Masochismus.
    Fazit: Der Text ist formal und inhaltlich einfach nur abstoßend.

    • Markus Dan

      December 15, 2010 at 9:11 am

      Leider sind die automatischen Übersetzungen nicht so gut…schade ;-)

      und da ich kein native speaker bin (und auch nicht der allerschnellste Tipper) braucht es halt etwas länger… aber egal. Um den Inhalt gehts.

      Zum inhaltlichen:
      Man muss dem Fisch den Köder geben, der dem Fisch schmeckt, und nicht dem Angler…

  4. Michie

    December 14, 2010 at 4:41 pm

    Kein Wunder, dass er eine ganze Seite kaufen musste. Pro Wort bezahlt, wäre das unerschwinglich.

    Gibt es auch ein Ende zu der Geschichte? Hat er eine Partnerin mit der Kontaktanzeige gefunden?

    • Markus Dan

      December 14, 2010 at 4:54 pm

      Ja, klar… er hat ja monatelang die bestaussehendesten Bräute in Hollywood gedatet… Fotos habe ich aber keine gefunden… ;-)

      Ich glaube, die Kontaktanzeige hat ihn irgendwas zwischen 50.000 und 100.000 gekostet…. er wollte WIRKLICH eine Frau finden und keine kaufen. Für das Geld währen sich mehrere ausgegangen…

      • Körpersprache und Partnerschaft

        December 25, 2013 at 6:24 pm

        Gary war einer der genialsten Copywriter und wenn er eine Kontaktanzeige wie diese geschaltet hat, dann sichernicht nur um eine neue Frau fürs Leben (bzw. 2-3 mal pro Woche) zu finden. Mit dieser Anzeige kam er überall ins Gespräch und jeder potenzielle Kunde hatte eine amüsante Probe seines Könnens vor Augen.
        Leider ist der Beste ja nun schon seit einigen Jahren nicht mehr unter uns, aber ich finde es immer wieder schön, etwas von ihm bzw. über ihn zu lesen.
        Danke für diesen wundervollen Beitrag.
        T

  5. Stephan

    December 18, 2010 at 8:48 pm

    Zunächst einmal finde ich es gut, dass Du Dich diesem Thema zuwendest wobei Du es ja zumindest auf einer Deiner CD´s schon mal erwähnt hast.
    Habe selbst im Netz nach Tips gesucht und hatte sogar erstmalig in meinem Leben eine Antwort von einer Frau erhalten, hab es allerdings nicht bis zum 1. Treffen geschafft. Anschließend hab ich mit dem 21-Tage-Programm begonnen. Denn sollte es zum Treffen nach Online Dating kommen, kann etwas praktische Erfahrung meiner Meinung nach nie schaden.
    Obwohl ich das Programm nicht immer 100 prozentig durchgeführt und am 16. Tag abgebrochen habe muss ich, wie ich gestern Abend nach mehrwöchiger Pause feststellen konnte, sagen, dass es mich schon ein ganzes Stück weitergebracht hat.
    Natürlich fehlt jetzt noch die Übung anhand Deiner anderen Produkte, welche mir bereits vorliegen.

    Um jetzt aber wieder zurück zum Artikel zu kommen, will ich anmerken, dass hier auch ein großes Gewicht auf den Status gelegt wurde, was schon mit der Announce selbst beginnt.
    Werde aber einiges davon verwenden können, insbesondere da ich gemerkt habe, dass das Profil (beim Bild angefangen) sehr sehr wichtig ist. Schließlich hat sich jede Frau, welche ich angeschrieben hatte, sofort auf mein Profil “gestürzt” und mehr hat man da ja schließlich zunächst einmal auch nicht. Die eine Frau hat mir auch nur deswegen geantwortet, weil ich witzig auf Ihr Profil eingegangen war, weil Sie ausdrücklich schrieb, dass sich keine Männer über 39 bei Ihr melden sollten und ich dann meinte: “Gut dass ich noch keine 40 Jahre alt bin!” (Ich bin 39) Ich denke, die hat hauptsächlich in meinem Profil nach meinem Alter und dem Bild geschaut, genau so, wie Gary Halbert auch Frauen gedadet haben könnte, die sich seinen Zeitungsartikel nicht komplett durchgelesen haben.
    Aber ich habe locker mal 20 Frauen durch ein “schlechtes/unausführliches” Profil verloren, dem er auf jeden Fall vorgebeugt hat!
    Ich werde, bevor ich die nächsten 100 Frauen in meinem Filter anschreibe, erst mal gehörig an meinem Profil arbeiten und bin für diese Hilfestellung sehr dankbar.

    Ich bin sicher, mit der ganzen Hilfe hier auch mal ne Freundin zu finden – wenn ich das nur schon früher gehabt hätte :-)
    Selbst eine eventuell vor 3 Jahren beginnende Karriere als Pornodarsteller hätte ich damit nicht so abrupt beendet (auch da kommt es nicht so gut, wenn man über Geschlechtskrankheiten spricht – zumindest nicht bei Jungdarstellerinnen)!

  6. Pingback: passives einkommen

  7. Ben

    July 16, 2013 at 5:15 am

    Ich bin gerade wieder über diesen älteren Artikel gestolpert.

    Ich liebe diese Anzeige. Sie ist lang – sicherlich – aber lesen bereitet mir keine Mühe, sondern – gerade in diesem Fall – besonderes Vergnügen!

    Meine Erfahrung nach +/- 2-3 Jahren Online-Dating ist: weit über 90% der Frauen interessieren sich nicht für das was du Schönes/Witziges/Interessantes schreibst ODER werden es nicht hinbekommen, dich anzuschreiben um dir zu sagen, dass es ihnen gefällt. Sowas wie “gruscheln”, “zwinkern” bekommen sie manchmal hin – aber wenn diese Funktion fehlt, kannst du lange warte ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>