Verführung Schnellhypnose Seminar mit Markus Dan

By on January 13, 2011
hypnose


Die Übung:

 

So wenden Sie hypnotische Gesprächsführung von Anfang an in einer Verführung an. Lernen Sie wirkungsvolle, direkte und  indirekte Methoden, eine Hypnose einzuleiten, egal ob auf der Strasse oder im Club. Bereichern Sie Ihr Leben nicht nur mit Frauen, sondern auch beruflich oder privat mit hypnotischem Ansprechen, hypnotischer Gesprächsführung und posthypnotischen Fähigkeiten.

Bitte lesen Sie sich vor Ihrem Entschluss teilzunehmen unbedingt die Kommentare der bisherigen Teilnehmer unter diesem Post durch.

KURZINFORMATION
Workshop TerminKeine Termine mehr- Kaufen Sie den Gesprächshypnose-Audiokurs - sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Workshop Niveau: Ohne Einschränkung für alle geeignet Workshop Dauer: Samstag und Sonntag, jeweils von ca. 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Art des Coachings
: 100% Hypnose & Psycho Coaching
Ihr Trainer: Markus Dan persönlich Veranstaltungsort: Köln
Kosten: € 1.397,- für die nächsten 10 und € 1.697,- für die letzten 10 Teilnehmer.Was ist Hypnose und wie kann ich diese in einer Verführung einsetzen? Das sind die wesentlichen Punkte, die Sie in diesem faszinierenden 2 Tagen lernen werden.

Doch zuerst, was ist Hypnose überhaupt?

Hypnose ist ein PROZESS, kein Zustand. Trance ist der Zustand. Ziel ist die direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein der hypnotisierten Person. Man bekommt über Hypnose direkten Zugang zum Unterbewusstsein der hypnotisierten Person. Und es wird in der einen oder anderen Art schon seit Jahrtausenden gemacht. Bisher war Hypnose hauptsächlich in der Therapie und Medizin im Einsatz, in diesem Seminar wird viel praktischer vorgegangen.

Sie lernen faszinierende Elemente der direkten Straßenhypnose und der Gesprächshypnose, ein im deutschsprachigen Raum kaum unterrichtetes Thema. Die Gesprächshypnose ist die direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein des anderen. Sie erhalten so die Möglichkeit, die innere Welt des anderen direkt zu formen und zu erweitern. Die genauen Möglichkeiten und Anwendungen lernen Sie in diesem Kurs. Hypnose ist kein Zauberstab, der Sie über Nacht in einen Gigolo verwandelt – jedoch bietet sie fantastische Anwendungsmöglichkeiten.

Wer ist überhaupt hypnotisierbar? Jeder, der in der Lage ist, sich bspw. 5 Minuten lang ein Video anzusehen. Das einzige Kriterium einer erfolgreichen Hypnose ist, dass die Aufmerksamkeit der Person für eine gewisse Zeit gefesselt wird. Und wie das genau geht, werden Sie in diesem Seminar lernen.Der Schwerpunkt des Seminars liegt in der praktischen Anwendbarkeit. Flirthypnose und NLP-Verführung kann leider nicht aus Büchern alleine gelernt werden, da wichtige Elemente wie Sprache und Betonung einfach “erlebt” und gehört werden müssen.Progressive Seduction bietet Ihnen eine souveräne Ausbildung an, die jeden Praxistest besteht und bei der alle Ihre Fragen die richtige Antwort und Ihren Erfolg finden!

 

Markus Dan bei einer Trance-Induktion

INHALTE UND GRUNDAUSRICHTUNG DES TRAININGS

Tag 1: Direkte Hypnose als Gesprächsöffner, zum Flirten und zur Verführung

  • Schnellhypnose-Einleitung nach A. Jaquin
  • Die Eröffnung – das Ansprechen
  • Die Vorbereitung - so gelingt jede Hypnose
  • Hypnose-Übungen – bevor es richtig losgeht
  • Induktionen – So leiten Sie die Hypnose ein- Händeschüttel-Einleitung- Augen-zu-Hand Fixierung
  • Vertiefung – durch Fraktionieren und anderer Techniken
  • Hypnotische Phänomene- Arm schweben lassen- Abgeben der Körperkontrolle- Emotionen auf Knopfdruck- Vergessen von Fakten und Geschehnissen- Visuelle und auditive Halluzinationen
  • Das Aufwachen
  • Gesundheit und Sicherheitsmaßnahmen

Am Ende des ersten Tages kann, wenn gewünscht, im Abendprogramm das Gelernte sofort praktisch angewendet werden!

Tag 2: Praktische Anwendungen der Gesprächshypnose in der Verführung

Am zweiten Tag werden 4 konkrete Techniken vorgestellt, von denen 3 in der Welt der Verführung einzigartig sind und nur live unterrichtet werden:

  • Technik: Die Fragenkette – 10 Fragen, um sie verliebt zu machen
  • Technik: 10 Minuten Gedankenkontrolle – eine der stärksten Techniken überhaupt
  • Technik: Der Märchenprinz – eine Zeitreise zu dem Punkt, wo alles beginnt…
  • Technik: Kahuna Verführung – Verbindung durch schamanische Magie erschaffen

Daneben werden noch folgende Themen besprochen:

  • Wie trainiere ich meine Fähigkeiten spielend und nebenbei?
  • Wie finde ich geeignete Versuchspersonen?
  • Wie kann ich mit dieser Fähigkeit Geld verdienen?
  • Weitere Hypnose-Einleitungstechniken- Hand-Zug Einleitung- Verbindungs-Einleitung- Gesprächs-Hypnose-Einleitungen
  • Hypnose-Sprache verstehen und anwenden
  • Hypnotische Pseudo-Logik
  • Die Stimme ausbauen und richtig einsetzen
  • Wie Sie Selbstsicherheit erlangen
  • Die richtige Einstellung eines Hypnotiseurs
  • Die wichtigsten Grundfähigkeiten

Weiters sind am zweiten Tag etwa 2 Stunden rein für Fragen der Teilnehmer reserviert.

Für wen ist dieses Seminar? Es ist eine fasziniernde Möglichkeit, von einem der besten Trainer in Gesprächshypnose im deutschsprachigen Raum zu lernen.- Wenn Sie Leute SEHR schnell hypnotisieren wollen (z.B.: als Therapeut/In, Mentalist, Künstler/In usw.)…- Wenn Sie verstehen wollen, wie Sie hypnotische Effekte in Ihrem Privat- oder Berufsleben, oder Ihrer Freizeit einsetzen können…- Wenn Sie wissen wollen, was Hypnose wirklich ist…- Oder wenn Sie einfach mal ein besonderes Seminar besuchen wollen…

Was sind die Voraussetzungen?

Dieses Seminar wurde speziell so entwickelt, dass keinerlei Vorkenntnisse notwendig sind. Sie lernen ebenso, das gelernte sofort praktisch anzuwenden. Es ist vorteilhaft, jedoch nicht zwingend, wenn Sie Grundkenntnisse in Hypnose oder NLP besitzen. Unbedingte Voraussetzungen sind jedoch eine gesunde Neugierde und die Bereitschaft, Neues auszuprobieren…

33 Comments

  1. markusdan

    March 4, 2010 at 7:44 am

    Noch einige kurze Infos zum Seminar: Es wird kein Riesenseminar mit 100 Teilnehmern… ;-)

    …und zu den Gründen:

    Hier sind die Gründe:

    1) Einige “Gurus” verlangen für Material, das nicht halb so gut ist, in verschiedenen “Bootcamps”, “Trainingslagern” und Intensiv-Seminaren, das auf eine Woche (mit meiner Meinung nach absolut überflüssigen Übungen) aufgeblasen wird, in überfüllten Gruppen mit 50 und mehr Leuten 3.000- 5.000 und mehr Euro.

    Ich sage es so, wie ich es sehe: Einige Leute in der NLP/Hypnose/Verführungs-Gemeinschaft zocken die Leute ab. Punkt.

    Wenn jemand ein solches Seminar besucht und demjenigen erzählt wird, dass mehrere Wochen benötigt werden, um Hypnose zu lernen, dann tut mir die Person leid.

    Ebenso wenn ein em auf solchen Seminaren die jeweiligen moralischen und ethnischen Glaubenssätze der Vortragenden reingedrückt werden.
    Womöglich noch in Trance.

    Ich möchte mit diesem Seminar JEDEM die Möglichkeit geben, dieses Top Material zu lernen, da ich mich bald aus dem Gebiet des Lehrens der Verführung zurückziehen werde.

    2) Das Seminar-Geschäft ist ein absolutes Fun-Projekt von mir. Es ist nicht mein “Big Business” und ich bin nicht darauf angewiesen. Aber es macht mir Spaß! Ich stehe gerne vor Leuten und höre mich reden! Sorry, so ist das nun mal… ;-)

    Aber Sie können davon profitieren.

    Das Einzige was ich im Gegenzug möchte sind motivierte Schüler. Ich bin bereit, bei diesem Seminar alles zu lehren, was ich weiß, und alle Fragen zu beantworten. Pro Jahr mache ich 2 Seminare dieser Art. Nächstes Jahr eventuell nur mehr eines.

    Seminare waren nie meine Haupteinnahmequelle, aber sie haben mir (und den Teilnehmern) immer sehr viel Spaß gemacht, daher mache ich es noch.

    Aber verschenkt wird es auch nicht. Denken Sie an die motivierten Schüler… ;-)

    Ich will motivierte Qualitäts-Schüler. Und die bekommen alles von mir.

    3) Ich glaube, ich bin ein recht witziger Typ, zumindest machen meine wenigen Seminare ziemlichen Spaß. Es gibt zwar einige, die versuchen, meinen Stil zu kopieren, sieht aber nicht so gut aus… ;-)

    4) Sie werden ein einzigartiges System der direkten Schnellhypnose lernen, welches Sie überall anwenden können, also auch beim Fortgehen, auf der Straße, zum Leute kennen lernen und mehr. Und Sie werden Methoden kennen lernen, wie Sie Hypnose in der Verführung einsetzen können, in einer Art und Weise, wie Sie bisher noch nie unterrichtet wurden (und darüber gibt es auch keine Produkte- die Teilnehmer werden wissen, warum).

    Lassen Sie mich noch eines sagen: Ich möchte nicht, dass Sie wegen diesem Seminar Schulden aufnehmen. Wenn Sie sich die 997,- nicht leisten können, dann ist dieses Seminar nichts für Sie. Klingt hart, ist aber die Realität. Sie können zwar, wenn Sie es wollen, leicht durch das gelernte Wissen das Geld wieder zurück verdienen, aber ich möchte nicht, dass Sie wegen dem Geld irgendeinen Druck haben.

    Und bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Ihnen Material beibringen werde, welches Sie nicht in meinen Produkten finden. Ich übernehme die volle Verantwortung für das Material, welches ich unterrichte, und das geht nur, wenn ich persönlich unterrichte.

    Die Kraft des Einfachen

    Der Schwerpunkt bei diesem Training wird in der Einfachheit liegen. Das System, welches Sie lernen werden (und das ich von einem der Top-Meister auf diesem Gebiet gelernt habe), hat eine ungemeine Kraft in sich. Zu viele Lehrer da draußen haben die Dinge viel zu kompliziert gemacht.

    Sie haben, um die Preise von mehreren Tausend Euro rechtfertigen zu können, Dinge dazu gegeben und Material unnötig aufgeblasen. Das finden Sie hier nicht. Diese Einfachheit wird Ihnen die Anwendung der gelernten Techniken viel einfacher machen.

    Warum ich Einfachheit mag: Es funktioniert besser und man kann es sich leichter merken. Es wurde immer und immer wieder getestet!

    Ich will Ihnen keine neuen Produkte mehr verkaufen. Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass ich keine neuen Verführungsprodukte mehr herausbringe.
    Das Letzte war das 8er Set, welches alles Notwendige beinhaltet.
    (http://www.8er-set .com ). Wenn Sie das haben, haben Sie 98% des Themas abgedeckt und brauchen nichts mehr.

    Mein Programm “Maximales Selbstvertrauen” war nur noch ein kleiner Zwischenschritt, um das Thema Selbstvertrauen abzudecken. Es behandelt das Thema Selbstvertrauen auf einer absolut elementaren Ebene, in ihrem Kern.

    Kein anderes Programm, keine Hypnose oder Techniken greifen dermaßen tief und langfristig. (http://www.maximales-selbstvertrauen.de)

    Dieses Seminar bietet noch einige andere Vorteile: Während es sehr wohl möglich ist, Hypnose bspw. durch Bücher oder Audiokurse zu lernen, bevorzugen manche Leute einfach einen persönlichen Zugang.

    Fehler werden ausgebessert, es können Fragen gestellt werden und es kann auf ganz persönliche Dinge eingegangen werden.

    Das sind dann auch diejenigen Gründe, um sich das Ganze einmal persönlich anzusehen.

    OK, noch was zu den Kosten: Ich wurde gefragt, ob ich das Seminar in Wien machen werde. Leider nein. Wer jedoch jetzt bucht und etwas flexibel ist bekommt sein Ticket für unter 100,- Euro!

    Ist auf Airberlin.de, hier kann man es checken:
    http://www.airberlin.com

    Also, jetzt gibt es keine Ausreden mehr… ;-)

    Nehmen Sie sich einige Tage Zeit, man nimmt in einer neuen Umgebung
    Neues sehr gut auf! Ideal zum Lernen!

    OK, hier geht’s zu den Infos und zu den Buchungsmöglichkeiten:
    http://www.markusdan.com/blog/verfuhrung-schnellhypnose-seminar-mit-markus-dan/

    Bis bald,

    Markus Dan
    http://www.markusdan.com

  2. Pingback: Wie das Thema Sex bei einem Date RICHTIG ins Gespräch bringen « Markus Dan´s Welt

  3. Pingback: Wie spreche ich das Thema Sex bei einem Date richtig an? | Markus Dan´s Welt

  4. Maik

    October 7, 2010 at 10:33 pm

    Hallo Markus,
    nochmals vielen Dank für das Seminar in Frankfurt.
    Ich habe als Manager viele verschiedene Semminare besucht, kein Seminar hat mein Leben so verändert wie Dein super Schnellhypnose-Seminar in Frankfurt.
    Bereits nach wenigen Wochen Übungsphase führe ich jetzt mit Frauen aber auch im Berufsleben mit Männern, Gespräche und erreiche 100%ig das was ich möchte.
    Es ist erstaunlich, aber Freunde sagen mir, ich strahle eine Zufriedenheit und Souveränität aus, wie nie zuvor.
    Ich habe selten so wenig Geld so gewinnbringend angelegt wie mit deinem Seminar. Eigentlich möchte ich keine Werbung machen, solltest Du Zweifler haben, kannst Du denen gern meine e-mail Adresse geben, ich gebe gern weitere Auskunft.
    Für Interessierte an dem Seminar: Ich habe mich angemeldet, das Seminar besucht, danach noch ab und zu über das Internet von Markus gehört, das hier ist kein “Gefälligkeitsgutachten”, sondern die Erfahrung und Meinung eines absolut begeisterten Seminarbesuchers. Ach übrigens, inzwischen habe ich es verinnerlicht, ich merke nicht mehr daß ich hypnotisiere, ich habe mein Kommunikationsverhalten nach deinen Vorgaben verändert. Vor dem Seminar glaubte ich schon erfolgreich zu sein, danach habe ich nach 12 Jahren noch einmal den Job gewechselt, ich bin erfolgreicher denn je zuvor.
    Vielen Dank und viele liebe Grüße, Maik

  5. Jaydee

    October 8, 2010 at 2:42 pm

    Hier mein Review zu dem Schnellhypnose Seminar in Frankfurt.

    Ich ziehe an dieser Stelle mal ein Vergleich mit einer Hypnose Ausbildung auf einem NLP Practitioner, um die Vorteile dieses Seminars deutlich zu machen.
    Auf dem Practitioner hörten wir mehrere Stunden zu, der Trainer führte uns (gekonntermassen) von einer Trance in die nächste. Dadurch sollen wir dann etwas gelernt haben. Ob es wirklich etwas gebracht hat weiss ich nicht! Für mich war es wischiwaschi, ich hätte mich nicht danach gefühlt dass ich hypnotisieren kann. Im Prinzip, 2 Tage jemandem beim reden zuhören, danach ein bischen üben.
    Ganz anders auf Markus´ Seminar. Kurz und knapp, aber sehr präzise und einprägsam erläutert er alles notwendige von der Pike auf an. Schneller wechsel von Theorie und Übungen. Sehr viel Input, aber wirklich so aufgebaut dass es unmöglich ist, das ganze nicht zu lernen. Und das an nur einem Tag. Meiner Meinung nach kann hier wirklich jeder, wenn er es denn möchte, schnell und einfach Hypnose lernen. Am 2. Tag dann noch einige unglaublich Wirkungsvolle Techniken für Verführung und mehr. Wobei ich sagen muss, dass mir davon manche zu heiss sind um sie anzuwenden. Eine, die ich (wenn auch manchmal nur in auszügen) anwende, hat mir dabei wirklich sehr stark weitergeholfen, nochmals danke dafür.
    Alles in allem, ein Seminar welches wirklich hält was es verspricht. Die Punkte die Angekündigt werden werden ausnahmslos abgehandelt.
    Und für zukünftige Teilnehmer: Markus ist eine hochinteresante Person. Jeder im Marketing/Verkauf arbeitet oder es möchte sollte ihn und sein Verhalten gut beobachten…

  6. Immanuel Klinger

    October 8, 2010 at 3:51 pm

    Erfahrungsbericht:
    Schnellhypnose Seminar von Markus Dan in Frankfurt am Main Frühjahr 2010

    Markus Dan gehört zu den Menschen, die komplexe Inhalte lebendig und verständlich vermitteln können. Die Mischung aus Theorie- und Praxisblöcken hilft einem schnell zu lernen. Ich hatte mich zwar Theoretisch bereits mit Hypnose beschäftigt, aber in Büchern erschien mir Hypnotisieren wie die Königsdisziplin therapeutischer Arbeit.
    Ich war erstaunt wie leicht es ist, mit der von Markus Dan vorgestellten Technik einen anderen Menschen in Trance zu führen – und das Ohne Pendel oder andere Gegenstände. Diese Technik lässt sich eigentlich immer und überall anwenden, es sei denn, es ist zu laut. Sich in Trance zu befinden ist ein sehr angenehmer zustand in den man gerne wieder zurückkehrt.
    In dem Seminar ging es hauptsächlich um hypnotische Effekte die man zur Unterhaltung einsetzen kann. Als Basiswissen für eine spätere Ausbildung zum Therapeuten ist dieser Kurs sicherlich auch hilfreich.
    Fazit: Ein sehr gelungenes lehrreiches Seminar das sein Geld wert ist.
    Herzlichen Dank an alle Kursteilnehmer, dass Lernen mit euch hat wirklich Spaß gemacht.

  7. Adrian

    October 8, 2010 at 4:03 pm

    Hallo Markus
    Dein Seminar diese Jahr in FFM war Top!
    Es klappt immernoch super!
    Freue mich schon auf heute Abend, da wird wieder Hypnotisiert und Verführt! ;D
    Gruß Adrian

    Ps. Zieh es euch rein, es lohnt sich!

  8. daniel

    October 8, 2010 at 6:24 pm

    Fantastisches Seminar und Toller Dozent!

    Auf jeden Fall machen.

  9. Frank Tröger

    October 8, 2010 at 7:21 pm

    Grüß Gott alle zusammen, grüß Gott Markus!
    Ich habe das August 2010 Seminar in Berlin besucht und schon vorher den “GESPRÄCHS-HYPNOSE
    für Job und Alltag” von Markus gearbeitet. -
    X Hypnosebücher gelesen z.T. 100 Jahre alte etc. – auch Tepperweins – Hohe Schule der Hypnose. -
    Das war alles gut. – -PUNKT!-

    Bei Markus aber gibt es einen gravierenden Unterschied.-
    Das ist die, auf einen praktisch-verwendbaren Punkt gebrachte, “Essenz” des größten Teiles vom “Hypnotoschen Wissens” der Menschheit.-

    Auf deutsch: man kann sich den Umweg über “zehrende” Literatur sparen und gleich praktisch arbeiten. -Wenn man etwas wissen will – dann kann man es ja später nachlesen.-

    Markus kommt authentisch daher – liebenswürdig. – Seine kleine, nette Portion selbstironische Eigenliebe ist sympatisch, ehrlich, befördert das Seminar nach Kräften und schafft allenthalben Fröhlichkeit. -
    Fröhlichkeit und Freude zu verbreiten ist auch mein Beruf.-
    Ich arbeite musikalisch (Akkordeon) mit Alzheimer- und anderen Demenzkranken und kann das Gelernte sehr gut in der Praxis gebrauchen. – Ja ja! -Ich weiß auch – dass in den Büchern steht – o.a. und weitere Personengruppen sind nicht hypnotisierbar. -Das betrifft aber nur die verbale Hypnose. – Bei Musik sieht das schon ganz anders aus. – Da habe ich einmal einen geistig schwerstbehinderten jungen Mann in 40 Min. stillgestellt und dann über anderthalb Stunden mit
    offenen Augen schlafen lassen.-

    Gut —ja lieber Markus – ich bin überall des Lobes voll über Dein Seminar und kann es getrost
    jedem weiterempfehlen. -Egal aus welchem Grunde er auch immer Hypnose machen möchte. —
    Bei Dir kann er es schnell und gut lernen.

    Du bist DER PRAKTIKER!!!

    Ich hypnotisiere inzwischen überall wo ich arbeite aus Jux die Krankenschwestern. -
    Es haben sich verrückte Überraschungen gezeigt (für mich). -
    Ich hab mich schon wiederholt erschrocken, wenn es plötzlich viel schneller ging – als ich es erwartet hätte. -

    Das Hypnotisieren macht einen Heidenspass und man kann schnell süchtig danach werden.-

    Aber noch ein praktisch äußerst wichtiger Aspekt ist für mich die Anwendung der Hypnose in der Musikschule bei hyperaktiven Kindern (unschuldige Opfer des unseligen Zeitgeistes). -
    Dort habe ich überraschend gute Erfolge.

    Also Markus – noch mal mein herzliches und aufrichtiges Kompliment für Dich
    und Dein -SO-SEIN-
    und Dein SO-MACHEN! –
    Und ….MACH WEITER SO!!!

    Es grüßt mit frohem Dank an Dich und Deine Freunde — Dein FRANK!
    P.S.: In Berlin wäre ich gerne wieder mit dabei.

  10. Pingback: Lustige Anmachsprüche... Funktioniert das wirklich? | Markus Dan´s Welt

  11. Matheusz

    October 13, 2010 at 1:47 pm

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Markus „Kurzinfo“ zu seinem Seminar gerade eben erst gelesen habe. Nachdem ich sein Seminar besucht hatte . Nachträgich kann ich nun nur bestätigen, dass seine nonverbalen Wortergüße mit dem Erlebten Übereinstimmung fanden.

    Wir müssen nicht erst die gleichen Erfahrungen machen, um zu lernen, dass es Wege gibt, die uns schneller, effizienter und günstiger an das gleiche Ziel führen. Ich gebe jedem Menschen die Chance sich zu beweisen. Markus hat mir wieder aufgezeigt, dass sich Vertrauen durchaus lohnen kann. Ich bin umgeben von vielen erfolgreichen und reichen Menschen. Und auch wenn einige ein volles Bankkonto haben, so sind die Meisten reich, vor allem an Erkenntnissen. Schauen wir doch nur einmal in den Spiegel. Die Zeit läuft uns davon. Sie ist das Einzige, dass wir nicht reproduzieren können. In jeder Sekunde wird sie für uns wertvoller, ohne dass wir uns ihrer wirklich bewusst sind. Wenn ich also das von Markus gewünschte, materielle Vermögen in Verhältnis zu dem erlangten Wissen und der investierten Zeit setze, so kann ich nur zu der Schlußfolgerung kommen, dass dieser einer der besten Deals war, für den ich mich in meinem Leben entschieden habe. Hinzu kommt die Tatsache, dass ich einigen außergewöhnlichen Menschen begegnet bin und mich damit auch in Interessensgebieten habe weiterentwickeln können, die aus vielerlei Gründen nicht in Markus „Programm“ stehen konnten.

    Selbst die ein oder andere Freundschaft ist entstanden.
    Nach Markus Schulung haben ein anderer Seminar-Teilnehmer und ich Hamburgs Partymeile besucht. Wir haben auf dem Kiez, auf offener Straße, Männer- und Frauengruppen hypnotisiert. Wir haben keinen einzigen Cent ausgeben müssen, lernten viele tolle Menschen kennen, hatten unglaublich viel Spaß und schliefen auch in keinem Hotel. Solche oder ähnliche Begebenheiten häufen sich seitdem mit jeder Woche. Scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis wir uns „per Zufall“ auf Youtube wiederfinden.
    Ich könnte für die aus Markus Seminar resuliterenden Erfahrungen keinen Preis ansetzen. Und wenn doch, dann wäre dieser weit über dem, den er sich gewünscht hatte.

    Markus, ich danke Dir für dieses Geschenk.

  12. Heimo Mueller

    December 12, 2010 at 9:33 am

    Hallo,
    mich interessiert das Thema Hypnose und Schnellhypnose sehr… reicht ein Wochenende aus, um es zu lernen? Das kann ich eigentlich kaum glauben.
    Und warum bieten die anderen Anbieter da immer wochenlange Seminare?

    danke
    Heimo

  13. Pingback: Der Weg zum Ziel: Mehr Erfolg - So gelingt JEDER (Jahres)Vorsatz, so ereichen Sie JEDES Ziel smart... | Markus Dan´s Blog

  14. Stephan Steigenberger

    January 15, 2011 at 8:12 pm

    Hallo Markus,

    kannst du dein Seminar für uns Südländer (ich bin aus Bayern) nicht ein bisschen näher anbieten?
    Oder beitest du das Seminar auch grenznah in Österreich an (Salzburg z.B)

    Grüße aus Bayern
    Stephan

    • Markus Dan

      January 16, 2011 at 2:39 pm

      Hi Stephan,
      dieses Seminar gibt es einmal im Jahr, und da halt in Berlin, wegen Flugverbindungen…. ich denke mir hlat, wen es wirklich interessiert wird die 200,- mehr für Flug und Unterkunft halt auch noch investieren…

      Es ist ja doch eine Investition fürs Leben…

  15. alex

    March 23, 2011 at 12:27 am

    hallo markus!

    bin aus oberösterreich und studiere in wien pharmazie! studenten haben ja bekanntlich nicht sehr viel geld (die 1000euro hab ich aber :-)) und du hast auch erwähnt dass man sich keinen druck machen soll, aber der seminarinhalt interessiert mich wirklich wahnsinnig (ebenfalls schon seit jahren)! bin trotzdem mit allem was da so im internet herumkursiert ziemlich vorsichtig und würd mich freuen wennst mir noch ein klein wenig mehr die angst nehmen würdest da teil zu nehmen ohne dass ich mich anschließend wegen der kosten in den a…. beissen muss!

    lg aus wien
    alex

    • Markus Dan

      March 28, 2011 at 9:27 am

      Hi Alex,
      Deine Befürchtungen sind verständlich und Du bist auch nicht der erste, dem es so geht. Also eigentlich geht es JEDEM der Teilnehmer so, solange sie mich nicht kennen.

      Lies Dir bitte das Feedback der Leute nach dem Seminar durch, das wäre mal ein erster Schritt.

      Sonst kann ich nur empfehlen, den Sprung ins kalte Wasser zu riskieren….

      lg
      Markus

  16. Jörg Nikolaus Gillen

    April 19, 2011 at 8:23 am

    Zum Seminar am 09./10. April 2011 in Berlin:
    Die Inhalte hatten auch für mich, der sich schon Fortgeschrittener nennen darf, noch sehr viel Neues. Kleine Goldstückchen sozusagen, die für mich sehr wertvoll sind. Umso mehr, als wir alles, was Markus erzählte, verzugslos live erproben durften. Und alles, wirklich alles, was Markus erzählte, hat genauso funktioniert, wie er es uns angekündigt und erklärt hatte. Alles gut erklärt, leicht umzusetzen und für mich und meine Arbeit seitdem unverzichtbar wichtig und effizient.

    Kurzum: Spitze !

    LG

    Jörg Nikolaus Gillen

  17. Pingback: Wie spreche ich das Thema Sex bei einem Date richtig an? |

  18. Samuel

    October 11, 2011 at 3:42 pm

    Kurz gesagt: Geil wars! Heute im Fittnesstudio gabs schon große Augen über meine neuen Fähigkeiten :-)

    Der WS war toll organisiert. Inhaltlich wie technisch. Markus ist wirklich auf alle Fragen sehr gut eingegangen (danke nochmal für den kleinen Wirtschaftskunde Ausgflug). Hinzu kam eine ordentliche Portion ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN, was uns Teilnehmer sehr in unseren Fähigkeiten bestärkt hat und meiner Meinung nach auch die beste Methode darstellt um den Stoff zu vermitteln.

    Ich wußte bereits ein bisschen was über Hypnose, aber die Schnellhypnosetechniken die Markus uns gezeigt hat haben mir einen ganz neuen Möglichkeitenhorizont erschloßen. Auch wenn ich vieleicht nicht alles in mein Flirtrepertoire übernehme, werde ich und die Menschen um mich herum mit dem kennengelernten viel Spaß haben.
    Danke die Markus für deinen vollen Einsatz und deine motivierende Art. Und jetzt: Ab in die Praxis!

  19. Lenny

    October 12, 2011 at 11:15 am

    Hallo Markus,
    das Wochenende in Köln hat nicht nur meine etwas eingestaubten NLP-Kenntnisse wieder ertwas aufgefrischt sondern ging noch viel wieter in Richtung einer schnellen Trance-Induktion und das ganze gekoppelt mit Werkzeugen zur Verführung und um eine strake Bindung zu erzeugen.
    Für Attractioin und Comfort gleichermaßen ein überaus wirkungsvolles Wissen, was die Teilnehmer nun mitgenommen haben und was einfach zu verinnerlichen und auszubauen ist.
    Ich hätte nciht gedacht, dass man in nur einem Wochenende so vieles vermitteln kann.
    Nochmals Danke!

  20. Pingback: Markus Dan: Verführung Schnellhypnose Seminar Berlin | Markus Dan´s Welt

  21. Pingback: Verführung Schnellhypnose Seminar mit Markus Dan | Markus Dan´s Welt

  22. Robert

    October 18, 2011 at 9:04 pm

    Hi Markus,

    vielen Dank für das sehr interessante Wochenende.
    Also für mich war das Thema Hypnose völliges Neuland. Ich konnte wirklich viel lernen und das an nur einem Wochenende. Das es so schnell und einfach sein kann, hätte ich niemals gedacht, aber es funtioniert tatsächlich.
    Vielen Dank nochmal für das tolle Seminar.

    Gruß

  23. Steal

    October 25, 2011 at 7:59 am

    Hallo Markus,

    ein gutes Wochenende, ein guter Workshop.
    Es bietet einen Frame: Hypnotiseur.
    Es bietet einen Attraktiongenerator: Schnellinduktionshypnose.
    Es bietet einen Comfortgenerator, ein Verführungsinstrument und ein Mittel zur Beziehungsgestaltung: Gesprächshypnose.
    Das Leben in einem Workshop!
    Was brauchts noch? Übung und Eier in der Hose.
    Dafür ist jeder selbst verantwortlich.

    Viele Grüße
    Steal

  24. Pingback: Schnellhypnose Seminar – Hypnose lernen, unbekannte Verführungstechniken und Verführung |

  25. Monika Gosman

    June 12, 2012 at 5:47 pm

    Letze Woche hat die münchner Hypnosegemeinschaft mit mir zusammen einen Erlebnistag zur Selbsthypnose veranstaltet. Hier wurden die typischen hypnotischen Zeremonien theoretisch aufgearbeitet und einstudiert. Im Speziellen gefallen hat mir dort die effektive Lernatmosphäre und der Zusammenhalt unter Gleichgesinnten – hat Laune gemacht.

  26. Tayfun

    June 18, 2012 at 6:09 pm

    So und hier mein Feedback zum Verführungs-\Hypnose-Seminar:

    Kurz gesagt: Das Seminar war eine runde Sache und hat meiner Meinung nach allen Seminarteilnehmer etwas mit in den Lebensweg gegeben.
    Nun wissen wir was Hypnose wirklich ist und wie sie funktioniert. Wir wissen jetzt auch, dass wir ständig im Alltag in Trancezustände gesetzt werden, sei es durch Medien wie TV und Bücher etc. und durch diese dahingehend beeinflusst werden, dass wir Glaubenssätze negativer Art aufnehmen und diese sozusagen unser Unterbewusstsein in die Richtung lenkt, die wir eigentlich gar nicht wollen bzw. ansteuern.
    Auch wissen wir nach dem Seminar wie wir Hypnose im Alltag nutzen können, sei es Schnellhypnose oder Gesprächshypnose.
    Der Verführungsaspekt am 2. Tag war echt eine feine Sache, wobei mir leider leider die Belege für die gesprächshypnotischen Verführungstechniken gefehlt haben, dass diese auch wirklich funktionieren. Ich denke, dass ich diese selber wohl in der Praxis erproben muss um es herauszufinden. Noch nebenbei erwähnt, habe ich sehr viel Respekt davor die Fragenkette (Verführungstechnik) anzuwenden, da diese eine starke Wirkung haben soll.
    Zu Markus kann ich sagen, dass er ein sehr netter und lustiger Typ ist, der alles locker nimmt. Es hat mir Spass gemacht ihm zuzuhören und sein Wissen, welches er vermittelte, auch aufzunehmen ohne mich dabei zu langweilen. Er hat echt bewiesen, dass er in dem Gebiet der Hypnose ein leidenschaftlicher Fachmann ist und dass er das wirklich lebt, was er vermittelt. Ich bin froh ihn kennengelernt zu haben!

    Danke für das spannende Wochenende Markus !!!

    Lg Tayfun

  27. Pingback: Eine kleine hypnotische Psychoanalyse... |

  28. Hypnose Ausbildung

    September 3, 2012 at 5:54 am

    Ich kann die Hypnose Ausbildung nur empfehlen. Eine Gesprächs Hypnose (ähnlich wie die Selbsthypnose und Blitzhypnose) kann man ganz einfach in einer Hypnoseschule bzw. Hypnose Weiterbildung, wie die von Markus Dan, erlernen. Es läuft dabei ähnlich ab wie eine Autogenes Training Ausbildung – ausserdem gewinnt man viel Selbstbewusstsein beim “Hypnose lernen”.

  29. Pingback: Der Weg zum Ziel: Mehr Erfolg - So gelingt JEDER (Jahres)Vorsatz, so ereichen Sie JEDES Ziel smart... |

  30. Keith P. Williams

    April 6, 2013 at 5:26 pm

    Hier sehe ich eine reiche Diskussion über Markus Seminar. Ich möchte Ihr Seminar teilnehmen.Aber tun kann ich dieses Seminar mit Ausnahme von Berlin zu einer anderen Nord-West-Stadt kommen, in diesem Jahr.

    • admin

      April 6, 2013 at 6:03 pm

      Hi,
      es gibt keine Schnellhypnose-Seminare mehr, da ich mich zu selten in Europa aufhalte …

      Haben Sie meinen Gesprächshypnose-Auiokurs: Hypnose-Audiokurs

      Lieben Gruß

      Markus

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>