Wie küsse ich eine fremde Frau auf der Straße?

By on November 21, 2009

Die Übung:

 

Also, grundsätzlich: Ein Kuss auf der Straße ist machbar, bringt die Frau jedoch nicht ins Bett!

 

Das hat Ihnen noch keiner gesagt.

ABER es ist wunderbar fürs Selbstbewusstsein.
Been there, done that, also aufgepasst.

Die Einstellung muss passen: Sprich, Sie müssen bereit sein, eine gescheuert zu bekommen.
Und Kalibrierung, weil Sie sonst garantiert eine gescheuert bekommen!

Bei mir hats am besten geklappt wenn ich direkt geöffnet habe („Hey, entschuldige, du bist mir aufgefallen und ich musste dich ansprechen…“ bla bla) mit hardcore ehrlichen Komplimenten…

WENN das so halbwegs OK war, also zumindest ein Lächeln oder so was rüberkommt SOFORT weitermachen, keine Fragen, keine Diskussionen und SOFORT Berührung. (Das ist der „schwere“ und „unglaubliche“ Teil… wenn man’s nicht selbst gemacht hat )

Also sofort an der Schulter fassen und leicht zu sich ziehen, nur ca. 2-3 cm.
(Dabei geht es darum zu testen, ob sie folgt, bzw. ob Widerstand zu erwarten ist).

GLEICHZEITIG reden Sie weiter, egal was, am besten über sie und was für eine gute Aura sie hat, wie ihr die Schuhe gut stehen oder was auch immer. (Das muss 100% ehrlich sein, BTW. – Kongruenz.)

GLEICHZEITIG nähern Sie sich ihrem Gesicht langsam, im Zeitlupentempo, und fahren mit der Hand zu ihrem Nacken.

Wenn sie bis hier noch keine negativen Reaktionen gezeigt hat, Sie viel Positives geredet haben und sie fixieren (Schlange-fixiert-Hasen-Blick, lächeln dabei jedoch), kommt etwas in der Art von: „Weißt du was ich jetzt am liebsten tun würde… [kurz warten, ist eine rhetorische Frage, sie weiß es natürlich, wird aber nichts sagen oder “Was?” fragen – sofort take-away] … Nein, das kann ich nicht, das wäre absolut verrückt und du würdest mir eine scheuern ... [immer noch weiterreden, ist alles nur Kalibrierung, sie weiß natürlich, worum es geht und ist bereit – Sie sollten dabei schon Ihre Hand an ihrem Nacken haben, eventuell die Haare hinten leicht packen … !leicht, nicht zu fest, jedoch dominant! … und sie sollte leichten Widerstand geben]…“

OK, Status quo hier ist, das sie bereit ist.

Der einfachste Weg ist, sie anzusehen, zu schmunzeln, „Ach was solls“ sagen, herziehen und küssen.
Oder zu ihr sagen: „Sag ‘Küss mich’ “ … und sie wird es sagen.

Und ein Gentleman macht, worum man ihn bittet. In diesem speziellen Fall.

Das wars. Sie wird es in der Situation auch tun.

Wie gesagt, been there, done that.

ABER.

Ich habe noch keine danach ins Bett bekommen!!!
(Und fuck, meine Fähigkeiten SIND gut.)

Mir braucht jetzt keiner zu kommen mit „ja, du hast dieses oder jenes nicht getan…„- fuck you, kids. Ich war da und ihr habt nur zugesehen.

Also, was passiert ist Folgendes: Sie ist in diesem Moment in einer Trance (wer das verstehen will sollte meine Hypnose CDs mal checken).

Diese spezielle Trance erlaubt es, Dinge zu tun, die sie normalerweise nicht tun würde. Also bspw. wildfremde Kerle auf der Straße zu küssen. Selbst wenn sie so sympathisch sind wie ich…

Abersie kommt aus diesem Zustand wieder zurück.

Und wird sich dann bewusst, was sie getan hat: Einen wildfremden Kerl auf der Straße geküsst. („Oh mein Gott, was habe ich getan???“)

Und ab da gehts abwärts. Sie werden verlegen, rot, stammeln sinnloses Zeug und kommen drauf, dass die Katze zu Hause gerade am Verrecken ist oder ähnlicher Scheiß. Sprich, sie will so schnell wie möglich weg und vergessen, was sie da eben getan hat!

Das ist leider die Wahrheit.

Und so ist es nicht nur mir ergangen, sondern auch anderen Jungs wie Cortez, einem der besten echten PUAs den ich überhaupt kenne (scheiß auf Style, Jungs, der ist ein netter Kerl und ein guter Schreiber, aber von einem echten Player so weit entfernt wie Mystery von einem Nobelpreis).

Obige Erfahrung gilt jedoch nur für die Straße.
Club ist was anderes.
Da gehen Ohne-Worte-Kiss-Closes MIT lay. Wenn Mann es richtig macht.

Ist aber was ganz anderes.

Was auch immer Sie tun: Haben Sie Spaß dabei.
Und achten Sie darauf, dass sie es auch hat.

Alles Gute,

Ihr

Markus Dan

www.markusdan.com

5 Comments

  1. river

    December 9, 2009 at 9:22 am

    klar fällt sie raus. also ankern, timebridging und #-close.
    und beim wiedersehen anker auslösen, leicht auf die lippen küssen, und comfort aufbauen. und dann geht das schon, mit eine nach dem ersten kuss ins bett bekommen.

  2. markusdan

    December 9, 2009 at 10:08 am

    öhm. ich rede von instant close, nicht day 2… ;-)

    Nichtsdestotrotz, hast es schon mal gemacht UND geclosed? Würde mich interessieren…

  3. river

    December 9, 2009 at 12:12 pm

    yep.
    problem vom real instant closes ist, dass ich erstens noch check ob sie meinen Anforderungen entspricht, und dass geht nicht in nur 5 mins (is so nen tick von mir).
    achja, und ökocheck. also dass sie sich danach auch wirklich wohler fühlt.

  4. Fluffle

    December 29, 2013 at 11:42 am

    Funktioniert das auch andersrum, wenn eine Frau auf nen Typen so zugeht? :’D

    • admin

      January 31, 2014 at 7:28 am

      Das hängt vom Typen ab ;-)

      … aber grundsätzlich, ja.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>